Sekretariat: (02687) 929183

Steinstraße 3, 56593 Horhausen

Suche
Close this search box.

Zwei vierte Schuljahre unserer Grundschule besuchten im April das Landschaftsmuseum in Hachenburg.

Nach unserer Ankunft wurden wir von zwei Mitarbeiterinnen der Museumspädagogik durch das Museumsdorf geführt. In der alten Scheune durfte jedes Kind mit einem historischen, manuellen Bohrer ein Loch in eine Schiefertafel bohren. Im Haus des Müllers wurde ein Holzrahmen um die Schiefertafel gebastelt. Mit der kleinen Tafel sind die Klassen in die alte Schule eingezogen, in der die Kinder eine „Schulstunde wie vor 100 Jahren“ erleben durften. Getrennt nach Jungs und Mädchen saßen wir an den Bänken und jedes Kind durfte sich in Sütterlin erproben, alte Schriften lesen und rechnen. Da alle gut mitgearbeitet haben, erhielt jedes Kind ein Fleißkärtchen, auf das es mit Tinte und Feder schreiben durfte. Die Pause verbrachten wir gemeinsam im Kräutergarten des Museums. Auch die alte Mühle und das historische Backhaus wurden erkundet.

 

Fotos und Text: Angelika Rillmann-Plag