Tage des Lesens im November 2021

Am 19. November 2021 fand der bundesweite Vorlesetag bereits zum 18. Mal statt. In diesem Jahr stellte die Stiftung Lesen den Aktionstag unter das Jahresmotto “Freundschaft und Zusammenhalt” – denn Vorlesen verbindet.

An unserer Schule haben wir den Vorlesetag so gestaltet, dass die Lehrerinnen ihren Klassen aus verschiedenen Büchern vorgelesen und einige bekannte Schriftsteller vorgestellt haben.

In Stufe 2 hörten die Schüler*innen beispielsweise Geschichten über Elmar, den bunten Elefanten.

Auf der Stufe 4 fand parallel dazu das Zeitungsprojekt statt. Zwei Wochen lang erhielten die Kinder kostenlos die Rhein-Zeitung und lernten dabei viel über den Aufbau einer Zeitung.

Die Kinder berichten davon, wie wichtig das Lesen ist und wie es ihr Leben bereichert:

Ohne Lesen wäre das Leben nur halb so schön!“, verkündet ein Mädchen. Ein anderer Junge berichtet: „ Ich freue mich jeden Abend auf meine Gute-Nacht-Geschichte!“ „Während der Projektwoche hat uns unsere Lehrerin das Buch ‚Meine Oma wohnt in Afrika‘ vorgelesen; das fand ich ganz toll“, schwärmt eine Schülerin aus Klasse 4.

(Angelika Rillmann-Plag)